Leistungsspektrum

Philosophie

Wir bauen für Menschen. Daher steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt.

Bauen bedeutet für uns, gleichermaßen ästhetische wie nachhaltige Gebäude zu schaffen. Mit diesem Qualitätsanspruch planen und überwachen wir Neubauten ebenso wie das Modernisieren und Instandsetzen bestehender Bauwerke sowie entsprechende Sanierungen. Dabei orientieren sich unsere ästhetischen Vorstellungen an der Morderne in der Architektur – jedoch, ohne jeweils die Kosten aus den Augen zu verlieren. Nachhaltigkeit wiederum bedeutet für uns: eine Symbiose zu finden aus ökologischer, ökonomischer, soziokultureller, funktionaler und technischer Qualität – verwirklicht durch eine hohe Prozessqualität bei der Herstellung und Überwachung.

Neubau

Sanierung und Modernisierung

Gutachten

Beweissicherung bei Tiefbaumaßnahmen

Kanalsanierung

Neubau

Unsere Leistung umfasst das Planen und Ausführen von Gebäuden für Industrie, Wirtschaft und Privatpersonen.

Dabei stehen wir unseren Kunden in folgenden Bereichen mit jahrzehntelanger Erfahrung, persönlichem Engagement und perfekter Organisation zur Seite:

  • Wohnungsbau
  • Gewerbebau
  • Industriebau
  • Sozialbau
  • Anlagenbau
  • Städtebau

Da es sich bei Gebäuden stets auch um Wertanlagen handelt, unterstützen wir unsere Kunden in sämtlichen in Frage kommenden technischen Bereichen – vom Errichten bis hin zum Bewirtschaften. Bei Wohnungen und Wohnhäusern stehen wir selbstverständlich auch dann zur Verfügung, wenn eine Beratung oder Modernisierung ansteht oder sich die persönlichen Lebensumstände des Auftraggebers verändern.

Ihre Ansprechpartner für diesen Bereich sind Carsten Schleevoigt und Oliver Eggert.

Sanierung und Modernisierung

Sanierung und Modernisierung decken bei uns die gesamte Bandbreite des Gebäudespektrums ab. Wichtig ist uns dabei vor allem eine umfangreiche Beratung im Vorfeld der jeweils geplanten Maßnahme.

Zu klären sind dann unter anderem zunächst folgende Fragen:

  • Ist eine Sanierung überhaupt erforderlich?
  • Ist diese im Zweifelsfall wirtschaftlich?
  • Wird das Gebäude nach dem Umbau noch für spätere, andere Nutzungen verwendbar sein?
  • Lässt sich durch die geplanten Maßnahmen Energie einsparen?
  • Lässt sich die Maßnahme über Förderprogramme finanzieren?
  • Lassen sich erneuerbare Energien nutzen?

Um all diese Fragen befriedigend beantworten zu können, hat eine detaillierte Bestandsaufnahme des betreffenden Gebäudes oberste Priorität. Diese bezieht die Nutzer des jeweiligen Gebäudes immer mit ein. So werden zum Beispiel bei Sanierungen im Geschosswohnungsbau die betroffenen Mieter stets in die Entwicklung des Sanierungskonzeptes mit einbezogen. Diese Transparenz hilft, etwaigen Bedenken auf Seiten der durch die Maßnahmen Betroffenen rechtzeitig vorzubeugen.

Auch Sonderbauten – wie etwa Parkhäuser oder Gewerbeimmobilien – gehören selbstverständlich zu unserem Portfolio. So haben wir beispielweise umfangreiche Erfahrung im Umbau während des laufenden Betriebes, zum Beispiel von Bäckereien, Produktionsbetrieben und Labors.

Ihre Ansprechpartner für diesen Bereich sind Carsten Schleevoigt, Oliver Eggert und Frank Dannhauer.

Unter dem Menüpunkt „Projekte“ erhalten Sie einen Überblick in einen besonderen Bereich der Sanierung. Alle dort abgebildeten Gebäude haben wir für unsere Kunden jeweils im bewohnten Bestand saniert. Dies gilt auch für Arbeiten innerhalb der Wohnung, wie zum Beispiel die Bad- und Küchensanierung. Dabei wurden die Bedürfnisse der Mieter stets berücksichtigt.

Aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung in diesem Bereich sind wir in der Lage, bis zu acht Wohnungen in einem Zeitraum von nur sieben Werktagen gleichzeitig zu sanieren (= Strangsanierung). Auf Anfrage erläutern wir Ihnen sehr gerne in einem persönlichen Gespräch unser Sanierungskonzept.

Gutachten

Als Sachverständige führen wir auch umfangreiche Gutachter-Tätigkeiten aus.

Dazu zählt unter anderem das Überprüfen der Qualität einzelner Bauausführungen in Bezug auf:

  • Brandschutz
  • Schallschutz
  • Wärmeschutz
  • Feuchteschutz
  • Abdichtung
  • Wohnraumschadstoffe und Schimmelpilzbefall

Ebenfalls in diesen Bereich fällt die Bewertung bebauter und unbebauter Grundstücke (inklusive der damit jeweils verbundenen Rechte und Pflichten), wie etwa:

  • Industrie- und Gewerbegrundstücke
  • Krankenhäuser und Gebäude für soziale Zwecke
  • Wohnungsbestände
  • Ein- und Mehrfamilienhausgrundstücke
  • Sonderobjekte

Beweissicherung bei Tiefbaumaßnahmen

Die Beweissicherung dient der Dokumentation und hilft Streitigkeiten zu vermeiden, die in Zusammenhang mit geplanten Tiefbaumaßnahmen oder bereits entstandenen bzw. vorhandenen Mängeln an Gebäuden stehen.

Beim Untersuchen betroffener Gebäude lässt sich feststellen, ob ein besonderes Gefährdungspotenzial erkennbar ist. In solch einem Fall erfolgen anschließend entsprechende Hinweise an die Ausführenden bzw. den jeweiligen Auftraggeber, worauf beim Durchführen der Tiefbaumaßnahmen zu achten ist, um potenzielle Schäden möglichst zu vermeiden.

Die Inaugenscheinnahme beschränkt sich im Wesentlichen auf die der Straße zugewandten Kellerräume, die Straßenfassade sowie die Grundstückseinfriedung. Nur wenn unsererseits Bedenken bezüglich der Bausubstanz bestehen, werden darüber hinaus auch die übrigen straßenseitigen Räume durch unsere Experten in Augenschein genommen.

Eine Besichtigung bedarf stets der Zustimmung des jeweiligen Eigentümers. Unserer Auffassung nach liegt die Dokumentation des Ist-Zustandes eines Gebäudes aus den oben genannten Gründen durchaus auch in dessen eigenem Interesse. In jedem Falle werden seine Schutzrechte nach §§ 903 ff. BGB berücksichtigt.

Kanalsanierung

Besitzer älterer Gebäude haben häufig mit dem Problem undichter Grundleitungen für Schmutz- und Regenwasser zu kämpfen. Inzwischen blicken wir auch in diesem Bereich auf langjährige Erfahrung zurück.

So nehmen wir beim Ausarbeiten eines Sanierungskonzeptes vor allem auch auf Ihr Grundstück Rücksicht. Das heißt konkret: Wir suchen stets nach Möglichkeiten, eine Sanierung in geschlossener Bauweise durchzuführen. Das Durchführen von Tiefbaumaßnahmen ist hier nur in geringem Umfang erforderlich.